Ehrungen
Im Rahmen der Saisonabschlussfeier des Sportvereins SV Waldhausen ehrte Vorstand Klaus Seidl verdiente Spieler.

Das Foto zeigt: (von links) Alexander Mitter (Beendigung seiner aktiven Karriere nach 25 Jahren), Thomas Pichler (250Spiele im Dress des SVW), Christine Huber (600 Spiele im Dress des SVW), Bernahrd Pichler (250 Spiele im Dress des SVW), Abteilungsleiter Robert Pichler sowie Vorstand Klaus Seidl vor dem Sportheim.

 

Gruppeneinteilung Herren
V O R B E R E I T U N G S P L A N

1. und 2. Herrenmannschaft - SV Waldhausen

Saison 2022/2023 - Hinrunde

       
Tag Datum Uhrzeit Training / Spiel Ort
Freitag 01.07.2022 19:00 Uhr Trainingstart (mit Besprechung + Essen) Waldhausen
Montag 04.07.2022 19:00 Uhr Training Waldhausen
Dienstag 05.07.2022 19:00 Uhr Training Waldhausen
Donnerstag 07.07.2022 19:00 Uhr Training Waldhausen
Samstag 09.07.2022 14:00 Uhr ASV Rott am Inn (1.) Rott am Inn
Samstag 09.07.2022 16:00 Uhr ASV Rott am Inn II (2.) Rott am Inn
Montag 11.07.2022 19:00 Uhr Training Waldhausen
Dienstag 12.07.2022 19:00 Uhr Training Waldhausen
Donnerstag 14.07.2022 19:00 Uhr Training Waldhausen
Samstag 16.07.2022   Weinfestturnier Waldhausen
Montag 18.07.2022 19:00 Uhr Training Waldhausen
Dienstag 19.07.2022 19:00 Uhr Training Waldhausen
Donnerstag 21.07.2022 19:00 Uhr Training Waldhausen
Samstag 23.07.2022 13:00 Uhr TV Kraiburg II (2.) Waldhausen
Samstag 23.07.2022 15:00 Uhr TSV Soyen (1.) Waldhausen
Samstag 23.07.2022 18:00 Uhr Jahreshauptversammlungen Waldhausen
Montag 25.07.2022 19:00 Uhr Training Waldhausen
Dienstag 26.07.2022 19:00 Uhr Training Waldhausen
Donnerstag 28.07.2022 19:00 Uhr Training Waldhausen
Sonntag 31.07.2022 14:30 Uhr DJK-SV Oberndorf (1.) Oberndorf
Sonntag 31.07.2022 16:15 Uhr DJK-SV Oberndorf II (2.) Oberndorf
Montag 01.08.2022 19:00 Uhr Training Waldhausen
Dienstag 02.08.2022 19:00 Uhr Training Waldhausen
Donnerstag 04.08.2022 19:00 Uhr Training Waldhausen
Freitag 05.08.2022 19:00 Uhr FC Grünthal III (2.) Waldhausen
Samstag 06.08.2022 15:00 Uhr TSV Neuötting (1.) Neuötting
Dienstag 09.08.2022 19:00 Uhr Training Waldhausen
Donnerstag 11.08.2022 19:00 Uhr Training Waldhausen
Samstag 13.08.2022 14:00 Uhr TSV 1860 München IV (1.) Waldhausen
Montag 15.08.2022   SAISONSTART  
 

 

 

Der Unermüdliche - Hommage an einen nimmermüden Kämpfer

Von Marco Kirmaier

Als am letzten Spieltag unsere A-Mannschaft und Trainer Rüdiger Thiel nach der Partie in Kienberg mit Vorstand Klaus Seidl im Kreis zusammenstand und auf einmal großer Applaus aufbrandete, galt dieser nicht dem Sieg. Vielmehr galt es einen Waldhauser in den verdienten sportlichen Ruhestand zu verabschieden, der schon die Fußballschuhe für unsere „Erste“ schnürte als die Hälfte der aktuellen Mannschaft noch nicht geboren war. Für einen, der eigentlich immer auf dem Fußballplatz zu finden war und über hervorragendes und exzellentes Fachwissen dieses Sports verfügt. Und für einen, der wie kaum ein Zweiter die DNA des SV Waldhausen in den letzten 25 Jahren in verschiedensten Funktionen verkörpert hat: Alexander Mitter. Grund genug für mich, den jetzigen Frühpensionär gebührend zu würdigen. Ehre, wem Ehre gebührt!

In 619 Partien als Spieler und langjähriger Kapitän des SV Waldhausen war Alex unverzichtbar und für alle seine Trainer auf der Position des „aggressive Leaders“ im Mittelfeld einfach gesetzt. Lauf- und zweikampfstark focht er mit dem SVW viele Schlachten, erlebte glanzvolle Siege und Aufstiege und ging dabei nur allzu oft mit gutem Beispiel voran. Mit 102 Toren bewies er darüber hinaus seine Torgefahr als Mittelfeldspieler und ist nur einer von 13 Spielern in der Historie des SVW, die mehr als 100 Treffern erzielt haben. (Dafür beneide ich Ihn sogar ein wenig) Auch zwischen den Pfosten war Alex jahrelang immer wieder im Einsatz, machte hier aufgrund seiner Fähigkeiten als Torwart eine mehr als gute Figur und gab sein Wissen in den letzten Jahren als Torwarttrainer weiter. In den Zeiten, wo es im Verein mal nicht so lief, Abstiege oder sportliche Rückschläge zu verkraften waren hielt er dem Verein stets die Treue und kämpfte umso verbissener und zielstrebiger für den nächsten Erfolg. Aufgeben war Alexanders Sache noch nie. Ich kann das seit unseren Kindertagen bestätigen.

Nach seiner aktiven Karriere übernahm er im Laufe der Zeit sowohl das Traineramt der Reservemannschaft wie auch der A-Mannschaft. Mit viel Engagement, Einsatzbereitschaft und Leidenschaft für den Fußball und vor allem für „seinen“ SVW stand er an der Seitenlinie und brachte den gleichen Einsatz mit wie früher auf dem Platz. Bei Kritik gegen seine Mannschaft, bzw. auch einzelne Spieler war er stetes der Erste, der sich schützend vor sie stellte und leidenschaftlich verteidigte. Dabei war er jedoch immer offen für konstruktive Kritik oder ein sachliches Gespräch im Sportheim. Zu später Stunde nur allzu gerne mit seinem Lieblingsgetränk in der Hand: einem Rüscherl. Alexander spielte nicht, sondern lebte Fußball, weil an dem runden Leder sowie unserem Sportverein seit frühester Kindheit sein Herz hing und natürlich immer noch hängt. Erfreulicherweise seit ungefähr einem Jahr aber nicht mehr exklusiv.

Mit 43 Jahren und nach mehr als 25 Jahren leidenschaftlichem Einsatz für den Sportverein         SV Waldhausen als Spieler, Kapitän, Trainer, Co.-Trainer und Torwarttrainer lässt es Alexander jetzt ruhiger angehen und beendet seine aktive Karriere in unserem Verein. Alex mein Freund, ich möchte mich stellvertretend für den SV Waldhausen für deinen unermüdlichen Einsatz und deine Leidenschaft auf und neben dem Platz bedanken und gratuliere dir zu einer außergewöhnlichen Fußballkarriere. Ich wünsche dir und Susi alles Gute, viel Spaß bei den künftigen Reisen und freue mich immer, wenn wir uns am Platz sehen, um leidenschaftlich über unseren SVW zu diskutieren.

 

 

Individuelle Förderung